Was sichert Backblaze alles?

Unsere Philosophie: Wir sichern alle Daten, so dass Sie nicht aussuchen und wählen mÜssen.

Alle Ihre Daten
Mit Ausnahme von Ihrem Betriebssystem, Anwendungen und temporären Dateien.
Unbegrenzte Dateigröße
Standardmäßig werden Dateien bis zu 4 GB gesichert. Diese Einstellung kann in der Systemsteuerung vergrössert oder verkleinert werden. iPhoto, Aperture und Lightroom werden bei jeder Größe gesichert.
Angeschlossenen Laufwerke
USB-und Firewire-Festplatten, die zum Zeitpunkt der Installation angeschlossen waren oder später hinzugefügt wurden, Netzlaufwerke (NAS) werden nicht gesichert.

Melden Sie sich an um zu sehen, welche Dateien gesichert wurden..



Was wir nicht sichern

Backblaze möchte nicht Ihre Bandbreite oder ihren Speicherplatz verschwenden, also haben wir den Backup Ihres Betriebssystems, Anwendungsdateien und temporäre Internet-Dateien ausgeschlossen, sowie auch Podcasts in iTunnes.

Bestimmte Dateitarten
Sie können Ausschlüsse in der Backblaze Systemsteuerung sehen, indem Sie auf "Einstellungen" klicken . In Backblaze 2.0 koennen diese entfernt werden! Einige dieser ausgeschlossenen Dateien sind:

ISO (Disk Images)

VMC VHD vmsn (Virtuelle Laufwerke)

SYS (System Configuration & Drivers)

EXE (Anwendungsdatein).



Andere Backup-Programme
Backblaze sichert auch keine Backups wie Time Machine und Retrospect RDB.

Gelöschte Dateien
Änderungen in Dateien werden von Backblaze bis zu 30 Tagen gehalten. Allerdings ist Backblaze kein zusätzliches Speichersystem, wenn man das Ende des Speicherraumes erreicht hat. Backblaze spiegelt Ihr Laufwerk. Wenn Sie Ihre Daten löschen, werden sie auch nach 30 Tagen aus Backblaze gelöscht.